Anmelden

Vorschau. Bitte registrieren Sie sich um das ganze Video anzusehen.

Take two by Patricia Kopatchinskaja

Zweiter Teil

Patricia Kopatchinskaja, Violine
Anthony Romaniuk, Cembalo
Laurence Dreyfus, Viola da Gamba

 

ZWEITER TEIL:

 

Guillaume de Machaut (ca. 1300-1377):

Balade 1 «Samours ne fait par sa grace adoucir»
Balade 4 «Biauté qui toutes autres pere»
Balade 9 «Dame ne regardes pas»

 

Aus dem Winchester Troper (Anon.):

Alleluia adorabo
Alleluia te Martyrum
 

György Ligeti (1923-2006): Hungarian Rock für Cembalo solo

 

John Cage (1912-1992): Melody Nr. 4

 

ZUGABE:

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788):

Aus "Kurze und leichte Klavierstücke", Wq.114/3 H. 230 Presto in c-moll 

 

Donnerstag, 18. August 2016
19.30 Uhr, Kirche Lauenen

 

Die unvergleichliche Patricia Kopatchinskaja ist eine der Ikonen des Menuhin Festivals und überrascht immer wieder aufs Neue mit ihren zunächst unmöglich anmutenden Programmpunkten. Doch der erste Eindruck täuscht. Bei diesem Konzert verbinden sich alte und neue Musik zu einer harmonischen Einheit, den roten Faden bildet die unwiderstehliche Lust an neuen Hörerlebnissen – auf der Bühne wie im Publikum.

Hintergründe

Take two by Patricia Kopatchinskaja

Sponsoren

Präsentiert von