Mathis Wolfer spielt Telemanns Triosonate für Blockflöte, obligates Cembalo & b.c. in B Dur

Mathis Wolfer (Blockflöte)

spielt

Georg Philipp Telemann (1681-1767) :

Triosonate B Dur TWV 42:B4 für Blockflöte, Cembalo obligato & b.c.

Dolce – Vivace

 

Cembalo obligato: Prof. Diego Ares

Viola da Gamba: Hille Perl

Theorbe: Daniele Caminiti

Cembalo: Martina Schobersberger

 

Die spielenden Professoren unterrichten im Team Teaching mit:

Barocktanz: Prof. Stephan Mester

Blockflöte: Prof. Michael Oman

Prof. Maurice Steger, Gesamtleitung, Blockflöte, Kammermusik

 

Live aufgezeichnet am 5. September 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.