Francesco Piemontesi spielt Debussy

Francesco Piemontesi, Klavier

Claude Debussy (1862 – 1918)
Préludes, Livre II

 

Live aufgezeichnet am 16. Juli 2023 in der Kirche Zweisimmen

Im ersten Teil des Konzerts widmete sich Piemontesi Claude Debussys Préludes – und zwar dem zweiten, weniger bekannten Band von 1913. Dabei zeigte der Pianist nicht nur, über welche herausragende Technik er verfügt: Die extrem anspruchsvollen Stücke meisterte er derart spielend, dass das Publikum ob seiner Virtuosität fast vergass, wie komplex Debussys Kompositionen sind. Es gelang Piemontesi vor allem, das zauberhafte Farbspektrum in Debussys Werk in all seinen Schattierungen und Nuancen zu präsentieren.

Kommentare zu “Claude Debussy – Préludes, Livre II

Vielen Dank, es war unglaublich … zuhören, spüren, reisen mit der Interpretation von Francesco Piemontesi in ein fernes Land … und gleichzeitig da sein … fasziniert von der Musik, dem Spiel des Künstlers, seinen Händen und dem sie umgebenden, vibrierenden Energiefeld.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert