"Ohne Publikum wird man verrückt."

Im vergangenen Sommer hatten fünf junge «Jeunes Etoiles»-Künstler die Möglichkeit, sich dem Publikum via Livestream auf Gstaad Digital Festival zu präsentieren. In der darauffolgenden Abstimmung konnten die Fans ihre Stimme online auf Gstaad Digital Festival hinterlegen. Der 22-jährige Violinist Nathan Mierdl hat in unserem «Jeunes Étoiles»-Voting die meisten Stimmen erhalten.

Weil es wegen Covid zurzeit unmöglich ist, nach Paris zu reisen, haben wir uns mit Nathan Mierdl via Zoom unterhalten. Sehen Sie hier, wie er auf den Gewinn des Votings reagiert hat, und erfahren Sie, wie er überhaupt dazu gekommen ist, Geige zu spielen und welche Pläne er für die Zukunft hat!

Der 1998 in Frankfurt am Main geborene Nathan Mierdl erhält seine Ausbildung zunächst in seiner Geburtsstadt, später in Dijon, Boulogne-Billancourt und Paris. 2018 erwirbt er einen Masterabschluss als Konzertgeiger bei Roland Daugareil am Pariser Konservatorium und wird noch im selben Jahr vom Orchestre philharmonique de Radio France als Konzertmeister und Solist verpflichtet. Das Jahr 2018 ist für ihn auch im Rahmen des Genfer Menuhin-Wettbewerbs sehr erfolgreich, denn er gewinnt dort nicht weniger als vier Preise und erhält als Leihgabe eine kostbare Stradivari aus dem Jahr 1713.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.