Moritz Moszkowski und Dora Pejačević

Vassilis Varvaresos, Klavier

Moritz Moszkowski (1854-1925)
Barcarolle op. 27 Nr. 1

Claude Debussy (1862-1918)
L’Isle Joyeuse

Frédéric Chopin (1810-1849)
Polonaise-Fantaisie as-Moll op. 61

Dora Pejačević (1885-1923)
aus 6 Fantasiestücke op. 17:
Nr. 1: «Sehnsucht»
«Blütenwirbel» op. 45

Franz Liszt (1811-1886)
aus «Soirées de Vienne», Valses-Caprices d’après Franz Schubert S. 427:
Nr. 7: Allegro spiritoso (A-Dur)

Dora Pejačević (1885-1923)
aus Walzer-Capricen op. 28:
Nr. 1: Moderato
Nr. 2: Grazioso
aus «Blumenleben» op. 19:
Nr. 6: «Rote Nelken»
Klaviersonate Nr. 1 b-Moll op. 36
Con fuoco ma non troppo allegro
Andante con molta espressione
Rondo. Allegro risoluto

Das Konzert wurde am 31. Juli live in Gstaad aufgezeichnet.

Der Pianist Vassilis Varvaresos kann bereits auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Sein erster Preis, den er 1998 bei den YCA International Auditions gewann, führte ihn in die Vereinigten Staaten, wo er sogar ins Weisse Haus eingeladen wurde, um vor Präsident Barrack Obama aufzutreten. Der Künstler, der an der Juilliard School mit einer Arbeit über grosse Pianisten wie Horowitz, Rubinstein und Liszt promovierte und Absolvent des Pariser Konservatoriums ist (wo er bei Michel Dalberto studierte), hat ausserdem die Musik für zehn Filme und mehrere Fernsehserien komponiert, ein Buch geschrieben und bei dem Label Aparthé ein äusserst originelles Album mit dem Titel «V for Valse» veröffentlicht.

5 Kommentare zu “Vassilis Varvaresos [DE]

Originelles Programm, keine überhetzten Tempi, soviel auch unerwartete beherzte Melodik, es war ein begeisternder Abend..mit soviel sehr tänzerischen Momenten, begeisternd!

Une interprétation magistrale et très sensible d’un beau répertoire.
Un pianiste très talentueux que j’ai découvert ce soir en direct depuis une île grecque de la Mer Egée (habitant Genève) !
J’espère vivement l’entendre à nouveau en présentiel.
BRAVISSIMO ! 🎶

Unglaublich dieses Feuerwerk und diese Emotionen, aber auch die Präzision des Vortrags dieses hoch talentierten Künstlers. Ich bin tief beeindruckt und freue mich auf weitere Konzerte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.